Quellenexegese aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: 1,7, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Einführung in die alte Geschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Sueton, den man in den Lexika unter „Suetonius Tranquillus C.“ findet, ist 70 n. Chr. geboren und lebte etwa bis 140 n. Chr., der genaue Todeszeitpunkt ist unbekannt.1 Er war ein „Philologe mit umfassender Gelehrsamkeit“2 und schrieb zu seiner Zeit Werke über die Literatur- und Kulturgeschichte, von denen einige verloren gingen. Sueton war der Sohn des Ritters S. Laetus, der ein Tribun der 13. Legion war, und wurde in Rom zu einem Anwalt ausgebildet. 97 n. Chr. hatte er bereits Erfahrungen als Anwalt, war ein Autor und ein Gelehrter.3 Zur späten Regierungszeit von Kaiser Trajan (98- 117) und unter Kaiser Hadrian (117- 138) kleidete Sueton bereits drei wichtige Ämter in Rom: a studiis, a bibliothecis und ab epistulis.4

Wissen Sie, dass Sie Geld sparen können, indem Sie das Buch Quelleninterpretation von Sueton's Augustus 90-93 in der PDF-Version erhalten, anstatt eines zu kaufen? Bei mederi.groupesasf.com haben wir die PDF-Version des Buches Quelleninterpretation von Sueton's Augustus 90-93 kostenlos zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Button, um das Buch des Autors von Autor Christina Kornelsen-Teichrieb kostenlos herunterzuladen.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link